Welcome at the website of Museo Eccel Kreuzer Museum. Your currently used browser is outdated, probably insecure, and may cause display errors on this website. Here you can download the most recent browsers: browsehappy.com

Ihre Arbeit beschreibt sie selbst als eine Art „Enciclopedia fantastica“ ...

Triebfeder für Berty Skubers schöpferische Tätigkeit ist ihr unbändiges Interesse für die Vielfalt des Lebens. Finden und Sammeln sind Teil ihrer künstlerischen Arbeitsweise, die persönliches Erleben mit Erfahrungen und Stimmungen der Außenwelt verknüpft. Ihre Arbeit beschreibt sie selbst als eine Art „Enciclopedia fantastica“, an der sie mit einer Fülle unterschiedlicher Ausdrucksmittel arbeitet: Mit Zeichnungen, Collagen, Skulpturen, Foto- und Papierarbeiten, Objekten wie Reusen, Boxen, Papptellern, und jüngst vermehrt mit Künstlerbüchern und Videoanimationen.

In der Zeichnung greift sie auf, was ihr an Anregungen etwa durch einen Wortklang, etwas Erlebtes oder Geträumtes zufällt. Dabei wird alles in einem strengen Rahmen geordnet, in minutiös aneinander gesetzten Zeichen zu kleinen Quadraten strukturiert, gruppiert und zueinander in Relation gesetzt. Fragmentierte handschriftliche Notizen werden zu geheimnisvollen Zeichen einer Welt, die uns nicht geläufig ist.

Geboren 1941 in Südtirol, lebt am Prackfolerhof in Völser Aicha und Venedig.
Beschäftigung mit experimentellen und konzeptuellen Tendenzen in der Kunst
Mitbegründerin der Galerie „3B“ in Bozen
Längere Aufenthalte in Venedig, Mailand, Rom, New York und Südfrankreich.

The Second Story Gallery, New Orleans; Galerie Eva Vautier, Nizza; Fondazione Mudima, Mailand; Archivio Emily Harvey, Venedig; Kasseler Kunstverein, Kassel; Pavel Zoubok Gallery, New York; Museion – Museum für moderne und zeitgenössische Kunst, Bozen; Museet for Samtidskunst, Roskilde/Dänemark; Galerie Bama, Paris; Kornblee Gallery, New York; Galerie Herta Klang, Köln.

Les Abattoirs, Toulouse; Artspace Shimizu, Shizuoka/Japan; London Print Studio, London; Islip Art Museum, New York; Kunsttempel Kassel; Art Book Fair Biennale, Sydney; The Emily Harvey Foundation, New York; Mart Rovereto; Museion – Museum für moderne und zeitgenössische Kunst, Bozen; Galerjia Asa Art, Sarajevo.